Kapellener Aussiesdsc_1050_eyecatcher

Wir möchten uns vorstellen

1995 fing alles an.
Auf einem Ausflug nach Nettetal sahen wir in einem Restaurant einen Welpen, der nicht die normale Farbgebung, die wir sonst kannten, hatte. Auf Nachfrage beim Besitzer erfuhren wir, das es sich um einen Australian Shepherd in der Farbe Red-Merle handelte. Das war der ausschlaggebende Impuls für uns, sich mit dieser Hunderasse auseinander zusetzen.

Mein Mann ging auf Recherche im Internet. Und wer in kennt, der weiß, das er sich mit einem interessanten Thema, bis ins kleinste Detail, beschäftigen kann. Über verschiedene Internetseiten näherten wir uns also dem „Aussie“ und erhielten so die Informationen über Zuchtmerkmale, Anforderungen und alles was mit der Rasse zu tun hatte. Da es für uns nicht der erste Hund war und wir selbst schon eine Nachzucht von Mischlingen, durch einen „kleinen Unfall“, großgezogen hatten, sahen wir uns der Herausforderung gewachsen. Auch seitens der sportlichen Aktivität gab es keinerlei Einschränkungen. So kam es wie es kommen musste, durch Zufall entdeckten wir die Anzeige einer Züchterin (den Namen möchte ich hier nicht nennen), das eine 10 Mon. alte Aussie- Hündin abzugeben sei. Zum damaligen Zeitpunkt wohnte unsere alte Dame „Mandy“ (16 Jahre), eine kleine Mischlingshündin, noch bei uns. Vorraussetzung für ein neues Familienmitglied war die Tatsache, das der neue Hund sich mit Mandy verstand.

Die Fährte aufgenommen, folgten wir dieser und hatten alsbald einen Vorstellungstermin, bei der besagten Züchterin. Wie wir erfuhren, hörte die schmächtige black- tri Hündin auch auf den Rufnamen „Mandy“. Durch die Tatsache, das sie uns stürmig und freudig begrüßte, eroberte Sie direkt unsere Herzen und es war um uns geschehen. So fand Sie Ihr heutiges Zuhause, denn wir nahmen sie direkt mit und haben es bis heute nicht bereut.

Mittlerweile wohnen wir am schönen Niederrhein, in Moers- Kapellen und erhielten 2009 weiteren Aussie – Zuwachs, einen blue- merle Rüden „Jake“ aus der Zucht von Carmen und Ralf Göddecke (Wild- Divine- Aussies). Durch unser kleines Rudel sind wir ständig auf Achse und treiben regelmäßig Sport. Die Begeisterung für jegliche Apportier Spiele, Frissbee, Agility, THS und alles was mit Laufen oder Rennen zu tun hat, teilen bei uns die Vierbeiner mit den Zweibeinern.
Aber weiteres erfahrt Ihr auf den nächsten Seiten.

Im übrigen, Wir, das sind Marcus, Susanne, Celine und Tabea Heickmann.

Wir freuen uns über jeden Eintrag von euch in unserem Gästebuch 🙂

 

Statistiken generiert mit Counterize - Version 3.1.4