Mandy


Mandydsc_1035_eyecatcher

Hallo, ich bin eine reinrassige Australian Shepherd Hündin. Mein Name ist Herzkamper‘ s black Temptation und mein Rufname ist Mandy.
Geboren wurde ich am 05.08.2007 in Sprockhövel.
Mein Papa ist Black Shadow of Rising Rainbow von Carmen und Ralf Göddecke (Wild-Divine- Aussies), dem ich sehr ähnlich sehe.

Nach über 16 Jahren Mischlingen bin ich der erster Rassehund für mein Herrchen und Frauchen.
Ich bin ein liebevolles Wesen, der Schatten meines Frauchens, aber dennoch sage ich Jake schon wo‘ s lang geht.
Wie Ihr Euch sicherlich denken könnt, hat Jake bei mir nichts zu lachen. 😀
Gerne liege ich in der Sonne und genieße unseren Garten oder mach es mir auf der Couch gemütlich.
Fremden gegenüber bin ich immer erstmal zurückhaltend und check die Lage. Manchmal kann ich auch ganz schön stur sein.
Nach dem Absolvieren meines täglichen Sportprogramms, will ich natürlich ab und an auch geistig gefordert werden.
Das geht manchmal sogar soweit, das ich mir mein Futter im wahrsten Sinne des Wortes erarbeiten muss 🙂

Mit meinem Frauchen Susanne habe ich im November 2011 die BH mit Erfolg abgelegt.
Des Weiteren hat Susanne mit mir das Frisbee spielen für sich entdeckt. Uns macht das riesigen Spaß und ich kann es kaum abwarten, bis Frauchen die fliegenden Teller ausgepackt hat. Voller Eifer schnelle ich dann den Scheiben hinterher, mit dem Ziel, wenn Frauchen diese perfekt wirft, sie im Flug zu erwischen. Was mir auch super gelingt.

Denn schnell, schneller, am schnellstens – geht’s noch weiter… Glaube nur Fliegen ist schöner!!!

Außerdem ist Celine mit mir seit Anfang Oktober 2008 beim THS in der Jugendgruppe des HSC Kempen aktiv.
Wir sind mittlerweile ein super Team.

2012 waren wir Kreismeister, Landesmeister und haben beim Deutschen Jugendsportfest den 4.Platz erreicht.
2013 sind wir bislang Kreismeister, Landesmeister und haben beim Jugendevent der KG Krefeld den ersten Platz in der Gesamtwertung erreicht.
Ende Juli geht es dann zur BSP nach Hövelhof. Lassen wir uns mal überraschen, was den Beiden da gelingt, es ist eine starke Konkurrenz vorhanden.

Das erste Agi Fun Turnier war nicht ganz so erfolgreich 🙁 Aber auch das bekommen wir nach weiteren Trainingseinheiten, bei Ralf Göddecke, hin.

Zumindest sagt er immer, das ich das Potentzial wie mein Papa habe.

Der hat nämlich ganz viele Turniere bestritten und auch gewonnen. Nun bin ich noch jung, aber irgendwann trete ich vileicht in seine Fußstapfen.

Ich selbst habe mit Mandy ein Agility Seminar für Anfänger bei Carmen & Ralf Göddecke besucht.
Wir hatten viel Spaß u. der Hund war schnell u. gelehrig

( Was man vom Herrchen nicht unbedingt sagen kann – der verwechselte öfter links u. rechts u. mußte sich erstmal an das Arbeitstempo seines Hundes gewöhnen )
Der Hund hat alles richtig gemacht !! Die Fehler hat der Hundeführer fabriziert 🙂